Nachrichten > Osthessen, Rhein-Main, Top-Meldungen >

Polizei schnappt Krawatten-Bankräuber

Durch Krawatte aufgefallen - Polizei schnappt 21-Jährigen Bankräuber

© dpa

Symbolbild

Seine Opfer erinnerten sich nur an seine außergewöhnlich hässliche Krawatte. Jetzt hat die Polizei den sogenannten Krawatten-Bank-Räuber aus dem Main-Kinzig-Kreis geschnappt.

Tankstelle, Taxifahrer und Banken

Der Bankräuber trug die grell-gemusterte Krawatte im Stil der Achtziger Jahre vermutlich nur um damit abzulenken. Mit Erfolg. Seine Opfer achteten nur auf den hässlichen Schlips nicht aber auf sein Gesicht. Der mutmaßliche Täter ist 21 Jahre alt – kommt aus dem Raum Fulda. Zuerst soll er Anfang März eine Tankstelle, dann zwei Taxifahrer und danach fünf Banken unter anderem in Wächtersbach, Bad Soden-Salmünster und Gelnhausen überfallen haben. Nach seinem letzten Überfall in Karlsruhe schnappten ihn die Fahnder.

Komplizen im schwarzen Audi

Bei einem der Überfälle bemerkten Zeugen einen schwarzer Audi mit mehreren Personen, die Polizei fahndet jetzt noch nach den mutmaßlichen Komplizen.

"Der Täter hatte eine auffällige Krawatte im Stil der 80er Jahre an."

Polizeisprecher Rudi Neu zum Krawatten-Räuber.

© FFH
Andreas Kohl

Reporter
Andreas Kohl

nach oben