Nachrichten > Osthessen, Top-Meldungen >

Vogelsbergkreis hat 7-Tage-Inzidenz von null

Vogelsbergkreis ist der Erste - RKI meldet Sieben-Tage-Inzidenz von Null

© dpa

Symbolbild

Der erste hessische Landkreis hat eine Sieben-Tage-Inzidenz von Null erreicht: Der Vogelsbergkreis. Das zeigen die aktuellen Infektions-Zahlen des Robert-Koch-Instituts. 

Seit gut einer Woche wurde im Vogelsbergkreis keine neue Infektion mit dem Virus mehr nachgewiesen. Der Erste Kreisbeigeordnete Jens Mischak sagte zu HIT RADIO FFH, dass seine Kollegen im Landratsamt und er sich sehr darüber freuen.

Lockerung an Schulen gefordert

Jetzt blicken alle auf das Coronakabinett, das morgen tagt. Mischak sagt, er wünsche sich Lockerungen vor allem an den Schulen. Das ständige Maske-Tragen sei für die Schüler sehr belastend. Zugleich appellierte er aber auch, sich trotz der positiven Entwicklung testen und impfen zu lassen und sich an die Hygieneregeln zu halten. 

Höchste Inzidenz im Kreis Groß-Gerau

Mit einer Inzidenz von 1,7 ist der Schwalm-Eder-Kreis auch ganz nah dran. Es folgen der Werra-Meißner-Kreis mit 2,0 und Kreise Limburg-Weilburg mit einer Inzidenz von 2,3. Den hessenweit höchsten Wert hat immer noch der Landkreis Groß-Gerau mit 31,6. Damit landet der Kreis bundesweit auf Rang fünf.

Insgesamt sank die 7-Tage-Inzidenz in Hessen leicht auf 9,9 und ist damit erstmals seit Monaten wieder einstellig. Sie liegt aber noch leicht über dem bundesweiten Wert von 8,6.

Beratungen über Corona-Regeln kommende Woche

Angesichts der immer weiter sinkenden Inzidenz stellen immer mehr Menschen die noch gültigen Corona-Beschränkungen in Frage - am Dienstag berät das hessische Corona-Kabinett, wie es mit den Corona-Regeln weitergehen soll.

Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak am FFH-Mikro

Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak über die Inzidenz von 0

© FFH
nach oben