Nachrichten > Osthessen, Mittelhessen >

Millionenprojekt - Kirtorf baut neue Dorfmitte

Leuchtturmprojekt im Vogelsberg - Kirtorf baut eine neue Dorfmitte

Wie kann man verhindern, dass jungen Leute Hessens Dörfer verlassen und in die Städte ziehen? Zum Beispiel mit einer neuen Dorfmitte. Die baut jetzt die Gemeinde Kirtorf im Vogelsberg mit Unterstützung des Landes Hessen.

Medizinisches Zentrum und neue Wohnungen

Heute war Spatenstich für die sogenannten Kirtörfer Höfe. Auf einem 5.500 m² großen Areal mitten in Kirtorf, zwischen Neustädter Straße, Braugasse und dem Bach Omena entsteht das MEDZENTRUM Kirtorfer Höfe. Außerdem wird die historische Häuserzeile an der Neustädter Straße erneuert, so dass hier neuer Wohnraum entsteht. Geplant sind auch eine Apotheke und ein Café. Es wird also nicht „nur“ ein medizinisches Zentrum, sondern eine lebendige Mitte, die für Kirtorf mehr Lebensqualität und Attraktivität bedeutet.

Kanzleramtsminister Helge Braun beim Spatenstich dabei

Beim Spatenstich heute waren nicht nur der alte Bürgermeister Ulrich Künz und der neue Bürgermeister Andreas Fey da, sondern unter anderem auch Kanzleramtsminister Helge Braun. Als direkt gewählter Vogelsberger Bundestagsabgeordneter und Arzt wollte er bei dem besonderen Tag der Gemeinde einen Besuch abstatten. 

Bürgermeister Andreas Fey

"Es wird Arztpraxen und auch Büros geben"

Bürgermeister Andreas Fey

"Die Kirtörfer wollen wieder hier leben"

Gemeinde will Abwanderung stoppen

Für die Gemeinde Kirtorf mit gut 3150 Einwohnern sollen die Kirtörfer Höfe die Abwanderung in die Stadt stoppen. Bürgermeister Andreas Fey ist im FFH-Gespräch sicher, dass das gelingt. Schon jetzt seien die Grundstücke eines neuen Baugebietes schnell vergeben gewesen. "Die Kirtörfer wollen wieder hier sein. Ich hoffe, wir schaffen die Trendwende". 

Kirtorfer Hausarztpraxis hat schon Mietvertrag unterschrieben

In zwei Jahren soll das Projekt Kirtörfer Höfe fertig sein, dann werden die Hausarztpraxis des Dorfes sowie Fachärzte von außerhalb einziehen. Geplant sind auch eine Apotheke, Cafe, Wohnungen und weitere Büroflächen. Die ersten Mietverträge sind schon unterschrieben. 

1,9 Millionen Euro Unterstützung vom Land Hessen

Die Gemeinde Hessen unterstützt das Projekt mit 1,9 Millionen Euro als Leuchtturmprojekt im neuen Landesprogramm für Dorfentwicklung. 

FFH-Reporterin Anne Schmidt in Kirtorf

Anne Schmidt

Reporterin
Anne Schmidt

Mehr aus Osthessen
Inhalt wird geladen
Top Meldungen
Inhalt wird geladen
Osthessen

Zum Anhören Nachrichten, Wetter, Veranstaltungen

1:15
Veranstaltungs-Tipps
nach oben