Nachrichten > Osthessen >

Salmünster: Feuerwehr rettet festsitzende Katze

Bad Soden-Salmünster - Feuerwehr rettet festsitzende Katze

Tierischer Rettungseinsatz für die Feuerwehr in Bad Soden-Salmünster (Main-Kinzig-Kreis). Die Einsatzkräfte mussten am Samstag eine Katze aus einer Stahlfelge befreien.

Die Einsatzkräfte versuchten es zunächst mit Spülmittel und Öl. Aber der Katzenkopf steckte weiter fest. Anschließend probierte es die Feuerwehr laut eigenen Angaben mit verschiedenen technischen Geräten, zahlreichen Ideen und zwischenzeitlich auch wieder per Hand. Die Katze sei permanent "betreut, getätschelt und gegrault" worden. Man habe sie auch gefüttert - "natürlich nicht zu viel, sonst wäre das kontraproduktiv gewesen".

Mit einem gekonnten Griff gelingt die Befreiung

Schließlich wurde ein Tierarzt gerufen. Er schaffte es schließlich über eine Stunde nach Beginn des Einsatzes mit einem gekonnten Griff und beherztem Zug. Katze "Milo" konnte anschließend unversehrt der Besitzerin übergeben werden. 

Marcel Ruge

Reporter
Marcel Ruge

nach oben