Nachrichten > Osthessen >

Polizei lädt zur gemeinsamen Motorradtour

Statt Kontrollen - Polizei lädt zur gemeinsamen Motorradtour

Symbolbild

Die Zahl der Unfälle mit Motorradfahrerinnen und –fahrern sinkt, aber wenn es knallt, dann sind die Folgen für die Biker weiterhin oft gravierend. Neben Geschwindigkeits- und anderen Kontrollen will die Polizei Osthessen deshalb einen neuen Weg gehen, beziehungsweise fahren – mit einer gemeinsamen Motorradtour durch den Vogelsberg.

Polizei bittet um Anmeldung

Geplant ist die Veranstaltung für Samstag, den 25. September. Sie soll durch den Vogelsberg führen, heißt es in einer Mitteilung. Das Mittelgebirge verfüge mit seinen kurvigen Straßenverläufen über bekannte und über die Grenzen des Polizeipräsidiums hinaus berüchtigte Motorradstrecken. Start- und Zielpunkt ist bei der Polizeidirektion Vogelsberg, Lindenstraße 50 in 36341 Lauterbach. Los geht es um 10 Uhr. Die reine Fahrtzeit wird laut Polizei circa drei Stunden betragen, zu der die ein oder andere Pause dazukomme. Insgesamt zehn Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer können an dieser Tour teilnehmen und die schwierigen Strecken gemeinsam mit zwei Motorradpolizisten bestreiten. In den Pausen werden die einzelnen Streckenabschnitte sowohl vor- als auch nachbereitet. Außerdem werden die Beamten auf die örtlichen Gefahrenstellen und regionalen Besonderheiten hinweisen. Dabei biete sich sicherlich auch die Möglichkeit sich in geselliger Runde auf Augenhöhe auszutauschen, von Biker zu Biker.

Die Polizei bittet um eine Anmeldung per Email:  praevention.ppoh@polizei.hessen.de

 

 

Olaf Brinkmann

Reporter
Olaf Brinkmann

nach oben