Nachrichten > Osthessen >

Vermisst gemeldet: Rentner schaute James Bond

Vermisst gemeldet - Rentner schaute James Bond im Kino

© FFH

Das Cinestar in Fulda

Er wurde als vermisst gemeldet – dabei wollte er doch einfach nur den neuen James Bond sehen: Ein 84-jähriger Rentner hat in Fulda kurzzeitig für Aufregung gesorgt. Er war aus einem Seniorenzentrum verschwunden.

Mitarbeiterin setzt sich dazu

Die Angestellten des Seniorenzentrums riefen die Polizei und suchten gemeinsam mit den Angehörigen nach dem Mann. Und sie fanden ihn nur kurze Zeit später: Er war praktisch nebenan, im etwa 200 Meter entfernten Kino Cinestar. Dort schaute er den neuen James Bond. Er durfte den Film auch zu Ende schauen: Theaterleiter Sascha Wentzke sagte im Gespräch mit FFH, dass sich sogar eine Mitarbeiterin die letzte Stunde des doch recht langen Films neben ihn gesetzt und ihn mit einer Cola versorgt hat. Wie er den Film fand, wurde nicht bekannt. 

Olaf Brinkmann

Reporter
Olaf Brinkmann

nach oben