Nachrichten > Osthessen >

Stinkeproblem in Birstein noch nicht im Griff

Fäkaliengeruch - Problem in Birstein noch nicht behoben

Idyllische Straße in Birstein-Unterberg - nur nicht wenn der Kanal gespült wird. Dann stinkt es zum Leidwesen der Anwohner nach Fäkalien. 

Seit Monaten stinkt es in Birstein-Unterberg nach Fäkalien, FFH hat darüber bereits berichtet: Hintergrund ist ein Kanal, der Ende letzten Jahres vom Nachbarsort Hettersroth nach Birstein gelegt wurde. Immer, wenn der Kanal gespült wird, stinkt es übel in mehreren Straßen und Häusern.

Chemikalien noch keine finale Lösung

Zuletzt wurde versucht, das Problem mit Chemikalien in den Griff zu kriegen. Aber Anwohner schildern, dass sich an der Lage dadurch nur wenig verbessert hat. "Leider tritt der Gestank noch immer auf", schildert ein Anwohner in einer Mail an FFH. Bürgermeister Fabian Fehl erklärt auf Nachfrage, dass die Spülzeiten optimiert werden sollen, um für Entlastung der Anwohner zu sorgen. Außerdem werde ein Experte zu Rate gezogen, der bundesweit Erfahrung mit Problemen wie diesem habe. Ein erster Termin mit ihm stünde schon diese Woche an.  

Olaf Brinkmann

Reporter
Olaf Brinkmann

nach oben