Nachrichten > Osthessen >

Vier demolierte Autos bei Unfall auf A7

A7 bei Eichenzell - Vier demolierte Autos bei Unfall

© dpa

Symbolbild

Vier kaputte Fahrzeuge und ein Schaden von 17.000 Euro – das ist die Bilanz eines Unfalls auf der A7 bei Eichenzell.

Ein 52-Jähriger kollidierte gestern beim Fahrstreifenwechsel von der rechten auf die linke Spur mit einem anderen Auto – er wurde wieder auf den rechten Fahrstreifen abgewiesen und streifte dort ein weiteres Fahrzeug. Durch umher fliegende Trümmerteile wurde ein viertes Auto beschädigt. Laut Polizei wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Eva-Maria Lauber

Reporterin
Eva-Maria Lauber

nach oben