Nachrichten > Osthessen >

Telefonbetrüger mit Vogelsberger Platt vergrault

Telefonbetrüger vergrault - Vogelsberger quatscht ihn auf Platt voll

© dpa

Symbolbild

Telefonbetrüger sind mittlerweile leider Alltag geworden: Immer wieder rufen sie an und versuchen an unsere Daten und unser Geld zu kommen. Ein Vogelsberger, Gernold Stehr aus Ulrichstein, hat aber eine ziemlich lustige Art gefunden, zurückzuschlagen: Er quatschte einen Telefonbetrüger einfach im tiefsten Vogelsberger Platt zu. Hat gewirkt! Wie lustig sich das angehört hat, hört ihr hier!

In der Pause gestört werden? Uncool! In der Pause von einem Telefonbetrüger gestört werden? Doppelt und dreifach uncool! Bei Gernold aus Ulrichstein hatten die Betrüger schon häufiger angerufen, als sie ihn dann in seiner Pause erwischten, dacht er sich: "Wollen wir doch mal sehen, wie gut du Vogelsberger Platt verstehst!"

"Erschtemo uffs Klo!"

Und so drehte er den Spieß einfach mal um und antwortete konsequent auf Platt. "Aacheblick, aich muss erschtemo uffs Klo!" Oder: "Es eas doch laurer Geläpp hai! Alles aus, hai git goar naut!"

So veräppelte Gernold den Telefonbetrüger

Das Scoreboard Nee oder laut Meinung manchmal rue de Mons. Andere Leute auch Uwe jeden Saal. Nur jeder der Gurker Domes Okay Alamo. Nur mühsam gekauft. Ja, freilich. Ronald alles dunkel. Ach, na ja, ja, das kann gesäugt. A Black muss erst mal aufs Klo. Ach, Gales reist mir darum Leib Vero geschneit. Oh, Herr Blinds He blinkt, Gels regt erkläre es kaputt. Apport Nahles verrucht geht ja net. Es geht doch nit elsa. Launige, Leap, Bay, Herr. Alles aus geht Gore laut Warte Ei ungewiss servierte. Doch wenn einer verreck über den Bergen hier wird zur dauere Nee, inne gelegt. Kinner Gené, Klanges, Inner genäht oder als gilt damit darauf gab Gut. Gebt Bild Klaus Klaus Welt. Wieder verrückt. Was erst Daniels Helft Frauenbild Helau i

Tja, und dabei wollte der Telefonbetrüger doch nur, dass Gernold endlich bitte seinen Computer mal einschaltet - wohl damit dann private Daten erfragt werden könnten. Wurde leider nix draus, denn Gernold zog seinen Plan bis zum Ende durch: "Ich dachte mir: In der Zeit, wo ich mich mit dem beschäftige, haut er keinen anderen über’s Ohr", erzählte er FFH-Moderator Daniel Fischer.

Und so kam's dass der Telefonbetrüger irgendwann frustriert auflegte. Gut möglich, dass Gernolds Nummer jetzt aus der Anrufliste der Telefonbetrüger rausgeflogen ist. Schließlich gibt's da außer einer kostenlosen Lehrstunde in Vogelsberger Platt nix zu holen.

nach oben