Nachrichten > Osthessen >

Unfall bei Niederbieber: Fünf Autos krachen ineinander

Unfall bei Niederbieber - Fünf Menschen bei Karambolage verletzt

Großeinsatz von Rettungskräften bei Niederbieber in Osthessen: Dort sind auf einer Landstraße fünf Autos ineinandergekracht, nachdem eine Fahrerin in den Gegenverkehr geraten war.

Schaden im sechsstelligen Bereich

Was genau den Unfall ausgelöst hat, ist noch unklar, sagt Polizeisprecherin Sandra Hanke. Nach dem bisherigen Kenntnisstand ist eine Autofahrerin in den Gegenverkehr geraten. Zwei entgegenkommende Autos wichen aus und kamen ins Schleudern. Anschließend ist aus beiden Richtungen jeweils ein weiteres Auto in die Unfallstelle gefahren. Fünf Menschen wurden verletzt, vier weitere blieben unverletzt. Wie schwer die Verletzungen sind, ist noch nicht bekannt. "Es konnten aber alle ihre Fahrzeuge selbst verlassen und es waren auch alle ansprechbar", berichtet Hanke. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf einen sechsstelligen Betrag. Die L3174 war eine Stunde lang voll gesperrt, auch ein Rettungshubschrauber war vor Ort. 

Olaf Brinkmann

Reporter
Olaf Brinkmann

nach oben