Nachrichten > Osthessen, Top-Meldungen >

Nach Verfolgungsfahrt Ermittlungen gegen Rollerfahrer und Polizist

Nach Verfolgungsfahrt in Fulda - Ermittlungen auch gegen Polizisten

© dpa

Symbolbild

Nach einer Verfolgungsfahrt mit einem Unfall auf einem Parkplatz in Fulda laufen nicht nur gegen einen jugendlichen Rollerfahrer, sondern auch gegen einen Polizisten Ermittlungen.

Von der Verfolgungsfahrt war ein Video in sozialen Netzwerken aufgetaucht, das zeigt, wie der Beamte dem 15-jährigen Rollerfahrer über längere Zeit auf dem Parkplatz hinterherfährt. Schließlich touchiert der Polizeiwagen den Roller, und der Jugendliche stürzt.

Ermitlungen gegen Rollerfahrer und Polizisten

Während gegen den 15-Jährigen wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens und des Verdachts auf Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt werde, gehe es bei dem Beamten um den Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Fulda am Mittwoch. Geprüft werde, ob der Jugendliche den Beamten davongefahren war, weil er sich einer Kontrolle entziehen wollte.

Die Polizisten hatten ihn überprüfen wollen, weil der Verdacht bestand, dass er keine ausreichende Fahrerlaubnis für sein Zweirad besaß. Zuvor hatte die "Fuldaer Zeitung" über die Ermittlungen berichtet.

nach oben