Nachrichten > Osthessen, Top-Meldungen >

Neuhof: Wohnhaus nach Brand unbewohnbar

Feuer in Garage mit E-Auto - Wohnhaus in Neuhof unbewohnbar

Ein Feuer hat in Neuhof (Kreis Fulda) in der Nacht zu Samstag einen Schaden von rund 500.000 Euro angerichtet. Nach Polizeiangaben ist ein Haus nach dem Brand nun unbewohnbar.

Das Feuer war in einer Garage ausgebrochen, in der auch ein Elektro-Auto stand, sagt ein Polizeisprecher auf FFH-Nachfrage. Ob der E-Wagen den Brand möglicherweise ausgelöst haben könnte, werde nun ermittelt, so der Sprecher. Ein technischer Defekt am E-Auto sei als Brandursache nicht auszuschließen, so die Polizei. 

E-Auto nach Feuer zur Abkühlung in "Swimming-Pool"

Die Flammen hatten auch auf ein Doppelhaus übergeschlagen. Durch die Löscharbeiten sei dieses vorerst unbewohnbar. Laut Feuerwehr gestaltete sich die Brandbekämpfung schwierig, da das E-Auto von einer Spezialfirma abgeholt werden musste. Der Wagen sei danach in eine Art "Swimming-Pool" gekommen, damit er nicht plötzlich wieder anfange, zu brennen. 

nach oben