Nachrichten > Osthessen, Mittelhessen, Top-Meldungen >

Van prallt gegen Baum bei Lauterbach - Mutter stirbt, Kinder verletzt

Familien-Van prallt gegen Baum - Mutter stirbt bei Unfall im Vogelsberg

Schwerer Unfall im Vogelsbergkreis: Bei Lauterbach ist dabei eine 37-jährige Mutter ums Leben gekommen, ihre beiden Kinder und ihr Mann wurden schwer verletzt.

Zu dem Unfall ist es nach Polizeiangaben am Sonntagnachmittag gekommen. Die Familie war mit ihrem Van auf einer Landstraße zwischen Grebenau und Lauterbach unterwegs. In einer Senke im Kurvenbereich kam der Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum, wie die Polizei mitteilte.

Sehr belastender Einsatz auch für die Ersthelfer und die Feuerwehr

An der Unfallstelle berichtete Einsatzleiter Björn Möller von der Feuerwehr Udenhausen unserem FFH-Reporter, dass Ersthelfer das Baby sofort aus dem Auto gerettet hätten. Die Feuerwehr habe dann den Vater und das andere Kind aus dem Auto geholt. Dann sei auch schon der Notarzt dagewesen. Leider sei eine Person direkt vor Ort verstorben.  Es sei auch für Rettungskräfte ein psychisch belastender Einsatz gewesen. 

Einsatzleiter Björn Möller

"Das sind sehr belastende Einsätze"

Wir sind hier zu nennen Verkehrsunfall alarmiert worden. Rampen Ersthelfer waren schon vor Ort und am schon erste Hilfe geleistet.

Konnten auch recht junges Kind noch ihrem schon aus dem Fahrzeug holen. Und wir konnten dann den Fahrer und auch das zweite Kind aus dem Fahrzeug retten. Ja, leider.

Am hatten auch eine Person, die direkt an der Unfallstelle verstorben ist und dann von uns aus dem Fahrzeug geborgen wurde. Ja, sie war mir zu Personen dabeigehabt gehabt für die,

was generell der allererste Einsatz und unnatürlich solche Einsätze Stände zum Glück. Nett Auf. Der Tagesordnung aber sind schon ne Belastungen Nummer Gespräche mit den Notfallseelsorgern bei uns in der Feuerwache. Und ja, ich denke, es muss einfach mal sehen.

Die nächsten ein, zwei Tage, was da noch kommt. Aber eigentlich. Ja, ich machen gutes Gefühl.

© HIT RADIO FFH

Zwei Kinder schwer verletzt

Die Frau starb bei dem Unfall an den Folgen ihrer schweren Verletzungen. Ihre beiden Kinder im Alter von vier Monaten und drei Jahren kamen schwer verletzt in Krankenhäuser. Auch der Vater, der den schwarzen Wagen fuhr, erlitt schwere Verletzungen. Zur Rettung wurden auch zwei Hubschrauber eingesetzt.

Unfallhergang noch unklar

Wie es zu dem Unfall genau kam, ist noch unklar. Zur Klärung der Ursache wurde ein Gutachter eingeschaltet. Die Landstraße war vorübergehend voll gesperrt.

nach oben