Nachrichten > Osthessen >

Fulda: Motorradfahrer und Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt

Unfall in Fulda - Motorradfahrer und Beifahrerin verletzt

Bei einem Unfall auf der B27 bei Fulda sind ein 28 Jahre alter Motorradfahrer und seine Beifahrerin schwer verletzt worden.

Ein 88 Jahre alter Autofahrer habe am Sonntag an der Abfahrt der A7 beim Einbiegen auf die Bundesstraße zwei Motorräder übersehen, teilte die Polizei mit. Eines der Motorräder kollidierte mit dem Auto.

Unfallverursacher und Beifahrerin leicht verletzt

Der Motorradfahrer und seine 26 Jahre alte Beifahrerin verletzten sich schwer. Der Autofahrer und seine 87-Jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Dem Fahrer des zweiten Motorrads gelang es, rechtzeitig zu bremsen. Der Sachschaden wird auf etwa 14.500 Euro geschätzt.

 

Auch interessant
Auch interessant
    Berufungsprozess in Fulda Hat Ex-Bürgermeister Senioren betrogen?

Er soll einen Senior um 34.000 Euro betrogen haben – deswegen ist der ehemalige…

    Experte der DEKRA klärt auf Was taugen Allwetterreifen?

Es wird zunehmend herbstlich und kalt draußen – Zeit also, die Winterreifen…

    Impulse von Stefan Buß: Der Töpfer

\"Der Töpfer mit den großen, guten Händen, der hat zu dem gemacht mich, der ich…

nach oben