Nachrichten > Osthessen >

Konditorei formt 150-Kilo-Marzipan-Nikolaus

Verkauf für den guten ZweckNikolaus aus 150 Kilo Marzipan

Wenn Sie gerade an "Lembach's Konditorei" in der Karlstraße in Fulda vorbeigehen, können Sie ihn im Schaufenster bewundern: Einen etwa 1,70 Meter großen Weihnachtsmann ganz aus Marzipan. Er liegt mit seinem roten Mantel und seinem Rauschebart auf einem Schlitten – rund 150 Kilo wiegt er.

Weihnachtsmann soll für den guten Zweck verkauft werden

Konditor-Meister Bernd Lembach hat den Weihnachtsmann zusammen mit seinem Sohn Jonas für den guten Zweck hergestellt. Er soll verkauft werden - und der Erlös gespendet werden. Der Verkaufswert liegt eigentlich bei 4000 Euro - aber über den Preis soll dann verhandelt werden. Am liebsten soll der Weihnachtsmann an einem Stück verkauft werden, sagt Bernd Lembach im Gespräch mit HIT RADIO FFH. 

40 Arbeitsstunden stecken in dem Weihnachtsmann

Die Herstellung war schweißtreibend, erzählt uns Bernd Lembach am FFH-Mikro. Er und sein Sohn hätten jeweils rund 20 Stunden an dem Weihnachtsmann gearbeitet - mit vollem Körpereinsatz. Das sei schon eine ganze andere Sache, als einen normalen Marzipan-Weihnachtsmann von 150 Gramm zu formen.

Wenn Sie Interesse haben, den riesigen Marzipan-Weihnachtsmann zu kaufen, können Sie sich direkt bei der Konditorei Lembach in Fulda melden.

Eva-Maria Lauber

Reporter:
Eva-Maria Lauber

nach oben