Nachrichten > Osthessen >

Schmalkalden: 3D-Zebrastreifen muss weg

Schmalkalden - 3D-Zebrastreifen muss bis Freitag weg

© dpa

Deutschlands erster 3D-Zebrastreifen im thüringischen Schmalkalden muss bis Freitag weg. Das hat das Landeverwaltungsamt mitgeteilt. Der Bürgermeister möchte weiter für den Überweg kämpfen.

3D-Zebrastreifen nicht genehmigt

Die Behörde sagt: Der dreidimensionale Überweg ist illegal. Und wurde lediglich vorübergehend als Kunstobjekt geduldet. Autos dürfen aktuell nicht drüberfahren.

Optische Täuschung

Der Zebrastreifen liegt hier in einer 30er-Zone des Wohngebiets Walperloh. Er beruht auf einer optischen Täuschung aus weißen und dunkleren Farbstreifen. Fährt man mit dem Auto darauf zu, glaubt man, ein Hindernis vor sich zu haben. So soll man zum Bremsen bewegt werden. Der Bürgermeister hofft jetzt, den Überweg zum Modellprojekt erklären und ihn so noch eine Weile erhalten zu können.

Madleen Khazim

Reporter:
Madleen Khazim

nach oben