Nachrichten > Osthessen >

LKW-Fahrer mit 4 Promille aus Verkehr gezogen

Kirchheim - LKW-Fahrer mit 4 Promille unterwegs

© dpa

Symbolbild

Unglaubliche 4,04 Promille Alkohol im Blut hatte ein 34-jähriger LKW-Fahrer, den die Polizei bei Kirchheim in Osthessen aus dem Verkehr gezogen hat. Passiert ist das bereits am vergangenen Wochenende, wie die Polizei am Mittwoch bekannt gab.

Autofahrer sieht, wie LKW gegen Leitplanke stößt und alarmiert Polizei

Demnach hatte sich ein Autofahrer beim Notruf gemeldet und mitgeteilt, dass der LKW während der Fahrt auf der A7 gegen die Leitplanke gestoßen ist. Kurze Zeit später haben Beamte den LKW-Fahrer auf der Rastanlage Kirchheim gestellt. Die Nacht hat der 34-Jährige aus Weißrussland in der Ausnüchterungszelle verbracht. Seinen Führerschein musste er abgeben. 

Eva-Maria Lauber

Reporter:
Eva-Maria Lauber

nach oben