Nachrichten > Osthessen, Top-Meldungen >

Rechte Demo und Gegenveranstaltungen in Fulda

Fulda - Rechte Demo und Gegenveranstaltungen

© dpa

Symbolbild.

Mehr als Tausend Menschen haben heute in Fulda gegen einen Aufmarsch der rechtsextremen Partei "Der III. Weg" demonstriert. Die Polizei lobte den friedlichen Verlauf der Gegendemonstration.

Fünf Menschen wurden festgenommen - unter anderem, weil sie den Hitlergruß gezeigt hatten, vermummt waren oder verbotene Pyrotechnik in der Tasche hatten.

Oberbürgermeister Wingenfeld und Ordnungsdezernent Wehner dankten den Gegendemonstranten, dass sie für die Werte des Grundgesetzes, Weltoffenheit und Toleranz auf die Straße gegangen seien.

nach oben