Nachrichten > Osthessen >

Bergmähwiesen-Meisterschaft im Vogelsberg

Vogelsberg - Bergmähwiesen-Meisterschaft

© dpa

Artenreiche Bergmähwiesen sind ein wichtiger Lebensraum für Insekten. 

Bergmähwiesen sind absolut wertvolle Lebensräume für Insekten viele andere Tiere. Im Vogelsberg gibt es einige davon: Diese Wiesen müssen auf mindestens 400 Metern Höhe liegen und artenreich sein.

Bergmähwiesen tragen wesentlich zur Wertschöpfung bei

Bei der Bergmähwiesen-Meisterschaft sollen die Landwirte gewürdigt werden, die es besonders gut verstehen, ein Gleichgewicht aus landwirtschaftlicher Nutzung und ökologischem Wert zu schaffen. Der erste Kreisbeigeordnete Jens Mischak sagte am FFH-Mikro, dass der Wettbewerb auch dazu diene, die Bevölkerung über die Bedeutung solcher Wiesen aufzuklären. Denn solche Bergwiesen leisten einen wichtigen Beitrag zur Biodiversität - und die Landwirte tragen maßgeblich zur regionalen Wertschöpfung bei, so Mischak. Denn nur wenn Lebensraum für Bienen und andere Insekten geschaffen werde, könnten Bäume, Pflanzen und Blumen bestäubt werden -  und nur so könnten Lebensmittel erzeugt werden. 

Bergmähwiesen-Fest am 16. Juni

Aktuell ist die Jury damit beschäftigt, die Wiesen zu sichten und dann eine Auswahl zu treffen. Am 16. Juni werden dann die Sieger der Bergmähwiesen-Meisterschaften bei einem Fest prämiert. 

Eva-Maria Lauber

Reporter:
Eva-Maria Lauber

nach oben