Nachrichten > Osthessen >

Fulda: Prozess um versuchten Totschlag

Fulda - Prozess um versuchten Totschlag

© dpa

Symbolbild

In Fulda stehen heute zwei Männer wegen gemeinschaftlichen versuchten Totschlags vor Gericht. Sie sollen im vergangenen September an einer Tankstelle in Fulda mit einem anderen Mann in Streit geraten sein. Die beiden Männer sollen ihr Opfer zusammengeschlagen haben – auch als es schon am Boden lag. Sie haben auf den Mann eingetreten, bis er sich nicht mehr bewegte, so die Anklage.

Schwere Verletzungen

Das Opfer erlitt diverse schwere Verletzungen, vor allem im Kopfbereich. Die beiden Angeklagten sitzen seit September in Untersuchungshaft – es sind acht Verhandlungstage in dem Fall anberaumt

Eva-Maria Lauber

Reporter:
Eva-Maria Lauber

nach oben