Nachrichten > Osthessen >

Rotenburg: Schlosspark wird zum Schaukel-Paradies

13 Schaukeln an einem Ort - Rotenburg feiert Schaukelwald-Eröffnung

Zu zweit, zu dritt – oder klassisch alleine: In Rotenburg wird ab sofort mehr geschaukelt! 13 verschiedene Schaukeln hat die Stadt im Schlosspark aufgebaut. Auf denen kann man liegen, sitzen oder auch stehen. Der Clou: Die Schaukeln sind nicht nur etwas für die Kleinen – auch Erwachsene können hier Tag und Nacht hin und her schwingen, sagt Torben Schäfer von der Marketing- und Stadtentwicklungsgesellschaft Rotenburg.

Knapp 100.000 Euro wurde in den Schaukelwald investiert

Die größte Schaukel ist übrigens 4 1/2-Meter hoch, es gibt aber auch Hängematten und Pärchenschaukeln, die der Hollywood-Schaukel im Garten ähnelt. Rund 100.000 Euro hat der neue Schaukelwald gekostet. An den Kosten hat sich aber auch das Land Hessen beteiligt, mit dem Hiflsprogramm "Stadtumbau in Hessen". 

Nachgefragt: Torben Schäfer (Geschäftsführer Marketing- und Stadtentwicklungsgesellschaft Rotenburg)

Rotenburg: Schlosspark wird zum Schaukel-Paradies

Was für Schaukeln gibt es alles?

Nachgefragt: Christian Grunwald (Bürgermeister Rotenburg)

Rotenburg: Schlosspark wird zum Schaukel-Paradies

Sie haben den Schaukelwald schon selbst getestet - wie fällt das Fazit aus?

Street-Food-Festival zur Eröffnung

Offiziell eröffnet wird der Schaukelwald in Rotenburg am Samstagmittag um 12 Uhr - mit einem Street-Food-Festival im Schlospark. Übrigens: Laut den Verantwortlichen ist die neue Attraktion in Hessen einmalig - einen vergleichsbaren Ort mit so vielen verschiedenen Schaukeln gibt es sonst offenbar nirgends.

Bürgermeister Christian Grunwald testet selbst...

© FFH / Bresser
Daniel Bresser

Reporter:
Daniel Bresser

nach oben