Nachrichten > Osthessen, Rhein-Main >

Schlüchtern: Zug kollidiert mit Kuh

Schlüchtern - Zug kollidiert mit Kuh

© dpa

Symbolbild

Eine ausgebüxte Kuh ist gestern zwischen Schlüchtern und Steinau auf die Bahngleise gelaufen und von einem Zug erfasst worden. Das berichtet die Fuldaer Zeitung. Demnach sind einem Landwirt fünf Kühe von einer nahegelegenen Weide entwischt – vier konnte er wieder einfangen.

36 Züge hatten in der Folge Verspätung

Ein Zug prallte frontal in die Kuh auf den Gleisen – das Tier verendete und die Lok wurde bei dem Aufprall so stark beschädigt, dass der Zug nicht weiterfahren konnte. Er musste mitsamt der rund 500 Passagiere nach Schlüchtern abgeschleppt werden – von da ging es mit einer Ersatzlok weiter. Durch den Unfall hatten 36 Züge Verspätung.

Eva-Maria Lauber

Reporter:
Eva-Maria Lauber

nach oben