Nachrichten > Osthessen >

Kalb in Ulrichstein nicht von Wolf gerissen

Ulrichstein - Ergebnis da: Kalb nicht von Wolf gerissen

© Privat

So haben die Besitzer das tote Kalb auf ihrer Weide gefunden. 

Das tote Kalb, das in Ulrichstein gefunden wurde, ist nicht von einem Wolf gerissen worden. Das hat eine DNA-Analyse ergeben, teilte das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz bei einer Pressekonferenz mit. 

Kalb ist durch Infektion gestorben

Demnach sei das Kalb durch eine Infektion gestorben - anschließend hätten Tiere an ihm gefressen. Ob auch ein Wolf an dem Kalb gefressen habe, ist unklar. Das Kalb sei aber auf jeden Fall nicht durch einen Wolf getötet worden. 

Inhalt wird geladen
Eva-Maria Lauber

Reporter:
Eva-Maria Lauber

nach oben