Nachrichten > Osthessen >

Brachttal beschließt Klimanotstand

"Wir wollen ein Zeichen setzen" - Brachttal beschließt Klimanotstand

© dpa

Symbolbild

Die Gemeinde Brachttal hat auf ihrer letzten Sitzung der Gemeindevertretung den Klimanotstand beschlossen. Das hat der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Lutz Heer, gegenüber HIT RADIO FFH bestätigt. Man wolle damit ein Zeichen setzen, dass der Klimawandel ein von Menschen geschaffenes Problem sei, das auch von uns wieder gestoppt werden müsse.

"Fridays for Future der Kommunalparlamente"

Heer nannte den Beschluss des Klimanotstandes das „Fridays for Future“ der Kommunalparlamente. Brachttal sei in Sachen Ökologie sowieso schon gut dabei: Es werde sehr darauf geachtet, bei Bauprojekten umweltfreundlich vorzugehen, man setze sich für den Ausbau des Nahverkehrs und Elektromobilität ein. Mit dem Ausrufen des Klimanotstandes verpflichte man sich, auch bei zukünftigen Projekten, Baumaßnahmen etc. auf Klimaschonung und Nachhaltigkeit zu achten.

Konstanz hatte als erste deutsche Stadt den Klimanotstand ausgerufen

Als erste deutsche Stadt hat Konstanz den Klimanotstand ausgerufen - in Hessen sind neben Brachttal auch Wiesbaden und Rüsselsheim dem Beispiel gefolgt. 

Eva-Maria Lauber

Reporter:
Eva-Maria Lauber

nach oben