Nachrichten > Osthessen >

Gründerpreis: Drei Halbfinalisten aus Osthessen

Hessischer Gründerpreis - Drei Halbfinalisten aus Osthessen

© FFH

Das Rathaus in Gersfeld. 

Beim diesjährigen Hessischen Gründerpreis haben es drei Bewerber aus Osthessen ins Halbfinale geschafft: Das "Hotel Genussgasthof Fuldaquelle" in Gersfeld in der Kategorie "Zukunftsfähige Nachfolge" und "Die Eisheiligen" aus Gersfeld-Hettenhausen mit ihrem natürlichen Speiseeis in der Kategorie "Gesellschaftliche Wirkung". In dieser Kategorie hat es auch  "Fulda Kulinarisch - Stadtführungen mit Genuss" aus Hofbieber-Niederbieber ins Halbfinale geschafft. Das hat der Hessische Gründerpreis heute bekanntgegeben.

Gleich fünf Bewerbungen aus Gersfeld

Gleich fünf Bewerbungen für den Hessischen Gründerpreis sind dieses Jahr aus Gersfeld eingegangen. Das sind 0,1 Prozent der Bevölkerung von Gersfeld - die Stadt hat 5500 Einwohner. "Das ist erstaunlich", so das Team des Hessischen Gründerpreises. Aus Frankfurt hätten bei gleicher Gründungsintensität 747 Bewerbungen eingehen müssen, tatsächlich waren es 31. 

Eva-Maria Lauber

Reporter:
Eva-Maria Lauber

nach oben