Nachrichten > Osthessen, Top-Meldungen >

Fulda: Mann versprüht Reizgas in Notaufnahme

Verletzte in Fulda - Mann versprüht Reizgas in Notaufnahme

© dpa

Symbolbild

In der Notaufnahme in Fulda hat ein Mann Reizgas versprüht und dabei fünf Klinikangestellte , vier Polizisten und sich selbst verletzt. 

Zuerst wurden die Ermittler in ein Hotel in Fulda gerufen. Dort konnte oder wollte der Mann seine Rechnung nicht bezahlen, so die Polizei. Der 66-Jährige musste mit auf die Wache. Plötzlich sei es dem Mann nicht gut gegangen - die Beamten brachten ihn in ein Krankenhaus. Dort rastete der Mann dann aus, sprühte mit Reizgas um sich und verletzte fünf Klinikangestellte, vier Polizisten und sich selbst. Die Beamten verfrachteten ihn in die Psychatrie. Die Notaufnahme in Fulda musste kurzzeitig geschlossen werden.

nach oben