Nachrichten > Osthessen >

Hünfeld: Jugendliche bewerfen Zug mit Steinen

Hünfeld - Jugendliche bewerfen Zug mit Steinen

© dpa

Symbolbild

In Hünfeld sollen zwei Jugendliche einen Zug mit Steinen beworfen haben. Laut Bundespolizei warfen sie am vergangenen Mittwoch gegen 20 Uhr kurz vor dem Bahnhof in Hünfeld Steine auf den Zug. Der Lokführer informierte daraufhin die Polizei - die ordnete vorsorglich an, dass die Züge in dem Bereich langsamer fahren sollen. Fünf Züge hatten deswegen Verspätung. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

"Haben nur eine Plastikflasche geworfen"

Die Bundespolizei konnte die beiden Jugendlichen aufgreifen. Der 16-Jährige und der 17-Jährige gaben an, nur eine Plastikflasche geworfen zu haben. Die Bundespolizei sucht nach Zeugen des Vorfalls. 

Eva-Maria Lauber

Reporter:
Eva-Maria Lauber

nach oben