Nachrichten > Osthessen >

Feuer in Flüchtlingsunterkunft keine Brandstiftung

Feuer in Flüchtlingsunterkunft - Brandursache wohl technischer Defekt

© dpa

Symbolbild

Das Feuer in einer Flüchtlings-Unterkunft in Flieden-Rückers ist nicht absichtlich gelegt worden. Das haben die Ermittlungen zur Brandursache ergeben, teilte die Polizei heute mit. Wahrscheinlich hat es einen technischen Defekt gegeben.

27 Personen mussten evakuiert werden

Der Brand war letzte Woche im Dachstuhl ausgebrochen und hat das Gebäude unbewohnbar gemacht. 27 Personen mussten aus dem Haus evakuiert werden – verletzt wurde bei dem Brand niemand.

 

Eva-Maria Lauber

Reporter:
Eva-Maria Lauber

nach oben