Nachrichten > Osthessen >

Missbrauch heute Thema bei Bischofskonferenz

Deutsche Bischofskonferenz - Missbrauch ist heute zentrales Thema

© dpa

Symbolbild

Seit gestern tagt die deutsche Bischofskonferenz in Fulda. Ein zentrales Thema ist nach wie vor der Missbrauchsskandal innerhalb der katholischen Kirche. Dazu werden heute Vertreter der Organisation „Eckiger Tisch“ bei den Bischöfen vorsprechen. Die Initiative vertritt die Forderungen von Missbrauchsopfern. Sprecher Matthias Katsch sagte im Gespräch mit HIT RADIO FFH, dass es darum gehen soll, das Unrecht, das geschehen ist, in den Mittelpunkt zu stellen - und zu welchen Spätfolgen dieses Unrecht bei den Opfern geführt habe. 

Demo der Frauen-Bewegung "Maria 2.0" am Donnerstag

Die deutsche Bischofskonferenz geht noch bis Donnerstag – und an diesem Tag hat die katholische Frauen-Bewegung Maria 2.0 zu einer Demonstration aufgerufen. Die Demonstranten wollen sich für Gleichberechtigung von Frauen in der Kirche einsetzen. Es werden 50 bis 100 Teilnehmer erwartet. Die Demonstranten treffen sich am Donnerstag um 16 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz und wollen dann durch die Innenstadt ziehen. Die Abschlusskundgebung soll dann auf dem Eduard-Schick-Platz neben dem Dom stattfinden. 

Eva-Maria Lauber

Reporter:
Eva-Maria Lauber

nach oben