Nachrichten > Osthessen, Top-Meldungen >

31-Jähriger vor Spielothek niedergestochen

Schwerverletzter im Kinzigtal - Mann vor Spielothek niedergestochen

© dpa

Symbolbild

Vor einer Spielothek in Bad Soden-Salmünster im Main-Kinzig-Kreis ist ein Mann niedergestochen worden. Der 31-Jährige war laut Polizei am Abend mit einem 40 Jahre alten Mann in Streit geraten. Um was es dabei ging, war zunächst unklar. Den Angaben zufolge zog der 40-Jährige dabei unvermittelt ein Messer und stach seinem Kontrahenten in den Oberschenkel und das Gesäß.

Der 31-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, konnte es mittlerweile aber wieder verlassen. Der 40-Jährige flüchtete. Von ihm fehlte zunächst jede Spur. In welchem Verhältnis die beiden Männer zueinander standen, teilte die zuständige Polizei in Offenbach nicht mit.

nach oben