Nachrichten > Osthessen >

A7: Verfolgungsjagd endet in Haft

Verfolgungsjagd auf A7 - Polizei schnappt gesuchten 25-Jährigen

© dpa

Symbolbild

Ohne Führerschein und unter Drogen hat ein 25-jähriger Autofahrer versucht, der Polizei zu entkommen.

Der Mann fiel einer Zivilstreife auf der Autobahn 7 bei Bad Hersfeld (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) auf. Als Polizisten den Autofahrer auf der Bundesstraße 62 vor Niederaula stoppen wollten, gab der Mann den Polizeiangaben zufolge Gas. Er fuhr demnach am Sonntagvormittag mit hoher Geschwindigkeit in den Ort, bog zweimal ab, bis er auf einem Feldweg war.

Verfolgungsjagd endet im Brombeerstrauch

Auf einem Kopfsteinpflaster kam sein Auto schließlich ins Schleudern und geriet in die Brombeerböschung einer Kleingartenanlage. Bei einer Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand, keinen Führerschein besaß und er mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde. Vier weitere, etwa gleichaltrige Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Nach einer Blutentnahme kam der Autofahrer ins Gefängnis.

nach oben