Nachrichten > Osthessen >

Segelflieger-Absturz: Kein medizinischer Notfall

Nach dem Segelflieger-Absturz - Ursache war kein medizinischer Notfall

© FFH

Am Pfingstmontag war der 66-Jährige mit dem Segelflugzeug abgestürzt. 

Warum ist am Pfingstmontag in Fulda ein Segelflugzeug abgestürzt? Die Untersuchungen dazu laufen. Der 66-jährige Pilot ist bei dem Absturz ums Leben gekommen. Jetzt liegt laut Fuldaer Zeitung das Obduktionsergebnis vor: Demnach war der Absturz ursächlich für den Tod des Mannes. Es gebe keine Anzeichen dafür, dass er zuvor medizinische Probleme gehabt haben könnte, wie etwa einen Herzinfarkt.

Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen erstellt Gutachten

Noch am Tag des Absturzes waren Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen vor Ort. Das Gutachten steht noch aus. Der 66-Jährige Pilot, der bei dem Unfall ums Leben kam, stammt aus Petersberg. Er galt als erfahren.

Eva-Maria Lauber

Reporterin
Eva-Maria Lauber

nach oben