Nachrichten > Osthessen >

Prozess: Raser war mit Blaulicht unterwegs

Prozess in Fulda - Raser war mit Blaulicht unterwegs

© dpa

Symbolbild

Betrunken und mit Blaulicht unterwegs, zu schnell, und am Ende noch einen Unfall gebaut: In Fulda steht heute ein Mann vor Gericht, der im Juli vor zwei Jahren auf der Bundesstraße zwischen Gersfeld und Ebersburg unterwegs war. In seinem Auto soll er ein blinkendes Blaulicht angebracht und so den Eindruck vermittelt haben, es handle sich um einen Polizeieinsatz.

Fahrer kam wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und überschlug sich

Er sei dann wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen und habe sich überschlagen. Gegenüber den Einsatzkräften hätten sein Beifahrer und er dann ausgesagt, jemand anderes sei gefahren.

Eva-Maria Lauber

Reporterin
Eva-Maria Lauber

nach oben