Nachrichten > Rhein-Main >

Hanauer Hafenbalkon kostet 80.000 Euro

Steuergeldverschwendung? - Hanauer Hafenbalkon kostet 80.000 Euro

Der Steuerzahler-Bund hat einige der größten Steuergeldverschwendungen in Hessen vorgestellt. Dazu gehört auch der Hanauer Hafenbalkon. 

Eine überdimensional große Sitzbank, eine Plattform aus gerostetem Stahl und ein Blick auf - naja - Hafen und Industrie. Das ist der sogenannte Hafenbalkon am Mainufer in Hanau-Steinheim. Die Sitzgelegenheit hat 80.000 Euro gekostet und soll zur Naherholung beitragen. Bei vielen Hanauern stößt das auf Unverständnis. 

Die Hanauer am FFH-Mikro

"Schon etwas fragwürdig"

Die Stadt Hanau verteidigt das Projekt übrigens. Stadtrat Thomas Morlock sagt: "Mit dem Hafenbalkon gestalten wir das ohnehin schon reizvolle Mainufer noch ein Stück attraktiver." Er sei ein Kunstobjekt, und dürfe nicht nur als bloße Sitzbank gesehen werden. 

nach oben