Nachrichten > Rhein-Main >

Spatenstich für Gebäudekomplex in Bad Homburg

Kino, Fitnessstudio, Parkhaus - 40-Millionen-Euro-Projekt in Bad Homburg

Spatenstich am Mittag in Bad Homburg für ein Riesen-Projekt: Für 40 Millionen Euro wird dort ein "Entertainmentkomplex" gebaut. 

Ein Kino mit sieben Sälen, Einkaufsmärkte, ein Fitnessstudio und ein großes Parkhaus – das alles soll auf dem Gelände neben dem Bahnhof in Bad Homburg entstehen. Ein Gebäudekomplex auf drei Geschossen und insgesamt mehr als 25.000 Quadratmetern. Heute war Spatenstich.

Insgesamt 40 Millionen Euro nimmt die Hamburger Firma "Procom" in die Hand. Trotz der aktuell schwierigen Corona-Zeiten stehen die Investoren zu dem Bauprojekt. Die Stadt trage dagegen kein finanzielles Risiko, sagt Oberbürgermeister Alexander Hetjes. Jetzt wird gebaut, 2023 soll der neue Gebäudekomplex dann eröffnet werden.

Oberbürgermeister Alexander Hetjes

"Für die Stadt eine immense Aufwertung"

FFH-Reporter Yanik Schick berichtet von vor Ort

nach oben