Nachrichten > Rhein-Main >

Seemannslied "The Wellerman": Version aus Hanau

Shanty "Wellerman“ mal anders - St. Vinzenz Krankenhaus Hanau singt

© Screenshot youtube.com/St. Vinzenz Krankenhaus

Wer auf kernige Seemannslieder und Shanty-Chor-Gesänge steht, der sollte jetzt schon mal die Lautsprecher aufs Maximum drehen: Das St. Vinzenz Krankenhaus in Hanau hat den ollen Seemanns-Song "The Wellerman" auf die aktuelle Situation umgetextet und unter vollem Einsatz ein herziges Video gedreht. Hier zeigen wir es euch!

Eigentlich ist "The Wellerman" ein über 200 Jahre altes Seemannslied. TikTok (und Bands wie Santiano) sei Dank, ist der Song 2021 wieder hip. Das hat auch das St. Vinzenz Krankenhaus in Hanau zum Anlass genommen, dem Lied ein Update zu geben. Mit neuem Text, der während der Corona-Pandemie Hoffnung geben soll, und dazu ein liebevoll gedrehtes Musikvideo, das in und um der Klinik herum gedreht wurde.

Alle machen mit

Sogar selbst eingesungen wurde der "St.-Vinzis-Wellerman-Hoffnung"-Song von Teilen der Belegschaft. Allen voran Krankenschwester Inka Stemmler, die privat Frontsängerin einer Band ist. Aber auch die Stationsleitung, eine medizinische Fachangestellte, Chefarzt Wolfgang Ditzen und die Personalleiterin haben ihre beste Seemannsstimme rausgekramt und kräftig gesungen.

"Bald schon wird es besser sein"

Wer gut und gerne auf den typischen Seemanns-Sound verzichten oder Shanty-Melodien absolut nichts abgewinnen kann: Das Video könnt ihr euch auch ohne Ton angucken. Dann kriegt ihr zwar nichts vom selbstgeschriebenen Text mit, die Bilder allein erzählen aber auch schon alles, was man wissen muss: Wir stecken in einer Pandemie, es ist Durchhaltevermögen gefragt, zumal wir endlich Licht am Ende des Tunnels sehen, denn "bald schon wird es besser sein, Dank Impfung und mehr Sonnenschein".

nach oben