Nachrichten > Rhein-Main >

Goetheturm: An Wochenenden wieder geöffnet

Goetheturm in Frankfurt - An Wochenenden wieder geöffnet

© FFH

Der Goetheturm, beliebtes Ausflugsziel vieler Frankfurter, darf wieder Besucher empfangen - jedenfalls an den Wochenenden.

Nachdem die Holzkunstruktion Mitte der Woche kurz nach Wiedereröffnung wegen kurzfristiger Wartungsarbeiten geschlossen werden musste, können Besucher den Turm nun von 8.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit erklimmen, sagte eine Sprecherin des Umweltdezernats. Spätestens bis 20.00 Uhr sei der Besuch möglich, werktags hingegen bleibe der Turm geschlossen.

Acht Personen gleichzeitig

Das erste Mal öffnet der Goetheturm wieder an diesem Samstag. Dabei seien die aktuellen Corona-Hygieneregeln zu beachten, acht Person dürfen gleichzeitig hoch. Für Feiertage, wenn ein Ansturm erwartet wird, will die Stadt Security beantragen, die die Anzahl an Personen überprüft.

Brandstifter ist noch immer nicht gefunden

Im Oktober 2017 war der Goetheturm im Stadtwald durch Brandstiftung zerstört worden. Die Polizei sucht immer noch nach dem mutmaßlichen Brandstifter. Die Frankfurter Bürger waren regelrecht geschockt über den Verlust eines der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt. Das Bauwerk war im vergangenen Jahr wieder aufgestellt worden. Währenddessen hatten sich hunderte Anwohner, Spaziergänger und Schaulustige versammelt, um das Spektakel zu beobachten.

Lukas Schäfer

Reporter
Lukas Schäfer

nach oben