Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Lufthansa will eigene Mitarbeiter selbst impfen

Drei Impfzentren eingerichtet - Lufthansa will Mitarbeiter selbst impfen

© dpa

Die Lufthansa steht in den Startlöchern um die eigenen Mitarbeiter selbst zu impfen. Alle Vorbereitungen seien abgeschlossen, bestätigte ein Lufthansa-Sprecher auf FFH-Nachfrage.

Bloß der Impfstoff fehlt noch

Es fehle bloß der Impfstoff, dann könne es losgehen, so die Kranichflotte. An den drei großen Lufthansa-Standorten in Frankfurt, München und Hamburg hat die Airline bereits eigene Impfzentren hochgezogen. „Alle Fragen zur richtigen Kühlung und Lagerung des Impfstoffes sind durch unser firmeneigenes, ärztliches Personal geklärt worden“, so ein Lufthansasprecher zu FFH. Man könne sofort digital Impftermine verschicken und anfangen zu impfen.

 Erst Mitarbeiter mit Kundenkontakt 

Priorität hätten zunächst Tausende Mitarbeiter mit Kundenkontakt – also das Flug- und danach das Bodenpersonal, sagt die Lufthansa. Im Anschluss könnte dann auch alle Mitarbeiter im Homeoffice und in administrativen Jobfeldern den wichtigen Piekser gegen Corona bekommen. 

Daniel Granitzny

Reporter
Daniel Granitzny

nach oben