Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Schlag gegen kriminelle Clans in Frankfurt

Erfolg für Frankfurter Polizei - Schlag gegen kriminelle Clans

© dpa

Symbolbild

In Frankfurt ist der Polizei ein Schlag gegen zwei kriminelle Clans gelungen.

Bei Durchsuchungen in neun Wohnungen im Rhein-Main Gebiet ist ein Mann festgenommen worden. Laut Staatsanwaltschaft wird ihm versuchter Totschlag vorgeworfen.

38-Jähriger beinahe getötet

Die Polizei stürmt heute früh Wohnungen unter anderem in Frankfurt und Rüsselsheim. Sie stellen Waffen und Computer sicher. Die Polizei ermittelt gegen fünf Männer, die zum Teil zu einem Clan im Rhein-Main-Gebiet gehören. Sie sollen vor rund sechs Wochen bewaffnet mit Baseballschlägern und Messern ins Frankfurter Gallusviertel gefahren sein. Laut Staatsanwaltschaft prügeln und stechen sie auf einen 38-jährigen Mann ein - und töten ihn fast. Das Opfer soll einen Messerstich in den Oberschenkel erlitten haben, der bis auf die Knochen reichte und zu einer stark blutenden Arterienschädigung führte. 

Die Tat könnte eine Rache-Aktion sein: Sie steht nämlich in Zusammenhang mit einer Milieu-Schießerei im Januar im Allerheiligenviertel. "Die in vorliegendem Verfahren beschuldigten Personen sollen der Gruppierung zuzuordnen sein, die seinerzeit angegriffen wurde", teilt die Staatsanwaltschaft mit. 

nach oben