Nachrichten > Rhein-Main >

Frankfurt: Extra-Impfung mit Astrazeneca für Ü60

Extra-Termine in Frankfurt - Astrazeneca-Impfung für Ü60

© dpa

Symbolbild

Das Frankfurter Impfzentrum bietet zum zweiten Mal zusätzliche Impfungen für über 60-jährige Frankfurter mit dem Impfstoff Astrazeneca an. Die ersten Impfwilligen kamen am Morgen ins Impfzentrum in der Festhalle.

Die 1200 Sondertermine für das Wochenende seien bereits Mitte der Woche ausgebucht gewesen, daher seien für Samstag und Sonntag jeweils 900 weitere Impftermine freigeschaltet worden. Auch für Freitag wurden 1500 zusätzliche Termine freigeschaltet.

Ansturm ist groß

Bereits am vergangenen Wochenende seien kurzfristig 2471 Menschen zusätzlich geimpft worden, sagte eine Sprecherin des Gesundheitsdezernats. Der Ansturm auf die Termine sei sehr groß gewesen, sagt  Frankfurts Gesundheitsdezernent Stefan Majer.

Impfangebot für alle Ü60

"Endlich geht es voran und wir können allen Frankfurter:innen über 60 Jahren ein Impfangebot machen", sagte Majer. Auch er ist Ü60 und ihm wurde Astrazeneca gespritzt, erzählt er im FFH-Interview. Ihm gehe es super und er sei froh, geimpft zu sein.

Lukas Schäfer

Reporter
Lukas Schäfer

nach oben