Nachrichten > Rhein-Main >

Kind rettet sich aus brennender Wohnung

Keine Verletzte in Niederursel - Kind rettet sich aus brennender Wohnung

© dpa

Symbolbild

Bei einem Wohnungsbrand in einem Frankfurter Hochhaus haben sich ein Kind und ein weiterer Bewohner unverletzt retten können.

Das komplette Hochhaus sei evakuiert worden, teilte die Feuerwehr mit. Auch von den Menschen in den anderen Wohnungen sei niemand verletzt worden.

Feuer griff auf weitere Wohnung über

Zunächst war das Feuer in einer Wohnung im siebten Geschoss ausgebrochen, in dem sich das Kind aufhielt. Das Feuer im Stadtteil Niederursel griff über die Fassade auf die Wohnung in der nächst höheren Etage über, auch dort konnte sich der Bewohner unverletzt retten.

Brandursache unklar

Die Ursache des Feuers war zunächst unklar. Weitere Informationen teilte die Feuerwehr nicht mit.

nach oben