Nachrichten > Mittelhessen, Rhein-Main, Top-Meldungen >

Weitere Städte und Kreise lösen Bundesnotbremse

Shoppen und Wechselunterricht - Kreise in Hessen lösen Bundesnotbremse

In Hessen dürfen die nächsten beiden Landkreise heute die Bundesnotbremse komplett lösen.

Im Vogelsberg- und Hochtaunuskreis liegt die Inzidenz seit mehreren Tagen stabil unter 100. Damit fällt unter anderem die nächtliche Ausgangssperre weg. Außerdem dürfen sich wieder Menschen aus zwei Haushalten miteinander treffen.

Click & Meet in Gießen und Wiesbaden

Im Landkreis Gießen dürfen ab heute zumindest Kinder aller Jahrgangsstufen wieder zurück in den Wechselunterricht. Und Kunden können mit Termin und negativem Corona-Test in den Geschäften shoppen - genauso in Wiesbaden. Hier liegen die Inzidenzen jeweils stabil unter 150.

Wechselunterricht in Frankfurt

In Frankfurt kehren heute viele Schüler nach fast fünf Monaten endlich zurück in die Klassenzimmer. Auch hier ist Wechselunterricht jetzt wieder möglich.

Wo in Hessen aktuell welche Regeln bzw. Einschränkungen durch die Bundes-Notbremse gelten, lesen sie hier.

Gießen: Wieder "Click & Meet" möglich

© FFH

FFH-Reporterin Dominique Bundt hat mit Markus Pfeffer (BID Seltersweg) in Gießen gesprochen: Die Freude ist groß, dass endlich wieder gebummelt werden kann. Allerdings: Ein aktuelles negatives Testergebnis muss vorgezeigt werden. 

Andreas Kohl

Reporter
Andreas Kohl

nach oben