Nachrichten > Rhein-Main >

Nackter tobt im Flughafen-Parkhaus

Nackter Mann tobt im Parkhaus - Neun Autos und eine Schranke beschädigt

© dpa

Symbolbild

Ein 39 Jahre alter Mann hat in einem Parkhaus am Flughafen mehrere geparkte Autos beschädigt. Die Auslösung der Brandmeldeanlage rief die Feuerwehr und die Polizei auf dem Plan.

Nackt mit Feuerlöscher

Vor Ort konnten die Einsatzkräfte einen nackten Mann feststellen, der bereits von Sicherheitskräften des Flughafenbetreibers aus dem Parkhaus geführt wurde. Zuvor hatte der 39-Jährige einen Feuerlöscher von der Wand gerissen und komplett entleert. Neun Fahrzeuge wurden dabei völlig zugesprüht.

Auto in Berlin unterschlagen 

Wenig später konnten die Einsatzkräfte eine beschädigte Feuerwehrschranke in einer der Einfahrten des Parkhauses feststellen. Das Auto, ein BMW 1er, mit welchem diese durchbrochen worden war, stand auch noch da - es gehört dem 39-Jährigen. Da der Verdacht besteht, dass der Pkw im letzten Jahr in Berlin unterschlagen wurde, stellte die Polizei den Wagen sicher. Der 39-Jährige kam in eine psychiatrische Einrichtung.

 

Andreas Kohl

Reporter
Andreas Kohl

nach oben