Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Drei Tote nach Unfall - heute Prozess in Frankfurt

Drei Tote bei Unfall im Taunus - Heute Prozess gegen Unfallfahrer

© dpa

Symbolbild

Ein Jahr nach einem Verkehrsunfall mit drei Toten steht heute der mutmaßliche Unfallverursacher vor dem Amtsgericht Frankfurt. Die Anklage wirft dem 19-Jährigen fahrlässige Tötung in drei Fällen vor.

Drei Tote - Fahrer überlebt

Im Oktober 2020 hatte er mit dem PS-starken Auto seiner Mutter eine Spritztour mit drei Bekannten durch den Taunus unternommen. Auf einer unübersichtlichen Landstraße zwischen Hofheim-Langenhain und Wildsachsen (Main-Taunus-Kreis) beschleunigte er laut Anklage auf 135 Stundenkilometer, verlor die Kontrolle über den Wagen und setzte ihn an einen Baum. Alle drei Mitfahrer starben, der Fahrer überlebte mit leichten Blessuren. In seinem Körper wurden Cannabis-Reste sichergestellt. 

Daniel Granitzny

Reporter
Daniel Granitzny

nach oben