Nachrichten > Rhein-Main >

Kampf gegen Kippen: Neue Kamera in Frankfurt

Kampf gegen Kippen - Neue Kamera scannt Frankfurter Boden

Zigarettenstummel, die einfach auf den Boden geworfen werden: Dieses Problem gibt's leider überall bei uns in Hessen!

Sie liegen auf dem Bürgersteig, Straßen oder Wiesen im Park. Das sieht nicht nur blöd aus, sondern ist auch sehr umweltschädlich und schwer zu beseitigen, sagen Müll-Experten.

Kamera an Kehrmaschine angebracht

Frankfurt will jetzt etwas dagegen tun. Das städtische Müllentsorgungsunternehmen FES testet eine High-Tech-Kamera, die an einer Kehrmaschine angebracht ist. Diese Kamera zählt, wo in der Stadt besonders viele Kippen liegen. Unser Reporter durfte eine Fahrt mit der Kehrmaschine begleiten. 

Wie funktioniert die neue High-Tech-Kamera?

FFH-Reporter Yanik Schick berichtet aus der Kehrmaschine

nach oben