Nachrichten > Rhein-Main >

Frankfurt: Mann aus brennender Wohnung gerettet

Feuer in Frankfurt-Bornheim - Mann aus brennender Wohnung gerettet

© dpa

Symbolbild

Bei einem nächtlichen Einsatz hat die Feuerwehr in Frankfurt/Main einen Mann aus einer brennenden Wohnung gerettet. Bei der Zentralen Leitstelle seien in der Nacht mehrere Notrufe wegen eines Feuers im Stadtteil Bornheim eingegangen, teilte die Feuerwehr in der hessischen Stadt am Samstag mit.

Vor Ort wurden demnach aus einer Brandwohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses Hilferufe wahrgenommen. Drei Trupps mit Atemschutzgeräten waren in einem "intensiven und kräftezehrenden" Einsatz, hieß es. Der Mann wurde gerettet und in ein Krankenhaus gebracht. In der Wohnung waren demnach umfängliche Nachlöscharbeiten nötig.

Brandwohnung derzeit unbewohnbar

Rund 50 Einsatzkräfte waren der Feuerwehr zufolge mehr als zwei Stunden tätig. Die Bewohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren. Eine Frau, die über der Brandwohnung wohnt, sei vor Ort vom Rettungsdienst versorgt worden. Die Brandwohnung sei derzeit unbewohnbar, hieß es. Ursache und Schadenshöhe waren zunächst unklar.

nach oben