Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Mutmaßlicher Urnendieb in Frankfurt vor Gericht

Mehr als 130 Urnen geklaut - 54-Jähriger in Frankfurt angeklagt

© dpa

Symbolbild

Er soll über 130 Urnen von Frankfurter Friedhöfen geklaut haben - ein 54-Jähriger muss sich dafür nun vor dem Amtsgericht Frankfurt verantworten.

Die Anklage legt ihm zur Last, zwischen 2017 und 2019 in 131 Fällen auf den Friedhöfen Urnengrabstätten aufgebrochen und die Urnen entnommen zu haben. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden sie schließlich bei ihm sichergestellt.

Motiv: Gescheiterte Bewerbung

Das Motiv des Angeklagten sei eine fehlgeschlagenen Bewerbung als Friedhofsgärtner, hieß es. Der Prozess soll an einem Verhandlungstag abgeschlossen werden.

nach oben