Nachrichten > Rhein-Main, Guten Morgen, Hessen! >

Kinostart vom "hessischen" Blockbuster "Spencer"

Mit Kristen-Stewart-Autogramm - Film-Teppich aus "Spencer" zu gewinnen

Ungefähr ein Jahr ist es her, als Kronberg im Taunus über mehrere Tage Hollywood-Schauplatz war. "Spencer", der Film über das Leben von Prinzessin Diana, wurde dort im und um das Schlosshotel Kronberg gedreht. Jetzt ist der heißersehnte Kinostart!

Ab dem 13. Januar 2022 läuft "Spencer" in den deutschen Kinos. Die Hauptrolle übernimmt "Twilight"-Start Kristen Stewart, die sich in Prinzessin Diana verwandelte und sie dafür genauestens studierte. „Ich habe alles aufgesogen, was mit Lady Di zu tun hat. Ich habe alle Interviews gesehen, wollte alle Fotos sehen und habe 'The Crown' geguckt, weil ich sehen wollte, wie andere Schauspieler sie interpretieren“, erzählte Stewart in einem BBC-Interview.

Original-Teppich aus den Filmaufnahmen zu gewinnen

Auf die FFH-Hörer wartet jetzt ein besonderes Highlight: Am Sonntag können Sie ein Stück des Original-Teppichs gewinnen, auf dem der Film im Kronberger Schlosshotel gedreht wurde. Der Teppich hat etwa DIN-A4-Größe, ist royal-rot und eingerahmt - ein echter Hingucker. 

Und das Besondere: Kristen Stewart hat den Teppich signiert, mit einem kleinen Herzchen. Raumausstatter Kai Habig aus Kronberg, der während der Dreharbeiten für den Boden verantwortlich war, stellt das tolle Erinnerungsstück zur Verfügung.

Eine oder ein FFH-Hörer(in) wird damit am Sonntag glücklich gemacht. Einfach anrufen unter 069-19 72 5. 

Große Aufruhr während der Dreharbeiten

In dem Film geht es um die turbulenten drei Tage rund um Weihnachten 1991 auf dem königlichen Familiensitz Sandringham. Kurz bevor sich Lady Di von Prinz Charles trennte.

Rund um das Schlosshotel in Kronberg herrschte während des Drehs große Aufruhr. Das Gelände war tagelang wie hermetisch abgeriegelt, berichteten unsere Reporter vor Ort. Kontakt von außen zu den Schauspielern wie Kristen Stewart war quasi nicht möglich. 

Raumausstatter aus Kronberg ist voller Vorfreude

Kai Habig hat jetzt natürlich jeden Trailer zum Film angeklickt um zu sehen, wie gut seine Teppiche im Hollywood-Stil rüberkommen.

„Besonders in einer Szene, wo Diana mit ihrem Prinzen tanzt, ist der Teppich auf der Treppe im Hintergrund sehr gut zu erkennen“, sagt er stolz am FFH-Mikro.

Film als Touristenmagnet

Bürgermeister Christoph König hofft vor allem auf Werbung für seine Stadt: "Ich verspreche mir vom Film, dass es Leute animiert, nach Kronberg zu kommen und sich die Stadt und das Schloss anzuschauen."

Und auch unsere Stichprobe bei den Kronbergern selbst zeigt: Man ist gespannt, wie die Stadt im Taunus auf der großen Leinwand und mit ordentlich Hollywood-Glamour wirkt.

© dpa

Das Schlosshotel Kronberg verwandelte sich zum königlichen Familiensitz Sandringham. 

FFH-Reporter Yanik Schick berichtet aus Kronberg

Kronberger freuen sich auf "Spencer" im Kino

Bürgermeister König hofft auf Touristen

Raumausstatter Kai Habig ist stolz auf seine Teppiche

© HIT RADIO FFH
Inhalt wird geladen
nach oben