Nachrichten > Rhein-Main >

Zum Europa-League-Endspiel: Zahlreiche Sonderflüge ab Frankfurt

Zum Europa-League-Endspiel - Zahlreiche Sonderflüge ab Frankfurt

© dpa

Zum Europa-League-Endspiel der Eintracht in Sevilla werden zahlreiche Sonderflüge nach Andalusien eingesetzt.

Der Betreiber des Rhein-Main-Flughafens Fraport erklärte, dass man am Mittwoch von etwa 30 Extra-Flügen von Frankfurt nach Sevilla und in die Region ausgehe. Der Fußball-Bundesligist tritt dort am Mittwoch (21.00 Uhr/RTL) gegen den schottischen Vizemeister Glasgow Rangers an.

16 Sonderverbindungen nach Sevilla

Die Lufthansa setzt nach eigenen Angaben, gemeinsam mit der Schwester Eurowings Discover, ab Frankfurt und München 16 Sonderverbindungen nach Sevilla und nach Jerez de la Frontera ein. "Die Flüge waren innerhalb weniger Stunden ausverkauft", sagte ein Lufthansa-Sprecher.

Am Donnerstag gebe es auch mehrere Sonderverbindungen zurück, der erste Flug starte dann bereits um 3.30 Uhr am Morgen.

Michael Moser, Sprecher der Bundespolizei am Flughafen

"Wir gehen nicht davon aus, dass die Fans hier am Flughafen schon die Sau rauslassen"

Wir gehen mal jetzt davon aus, dass sie gefälligst natürlich kein Interesse haben. Ja, am Flughafen schon die Sau rauszulassen, der Geber davon aus, dass das hier alles im Rahmen bleibt. Und die Fans sich an unseren Aufruf auch halten. Insbesondere das zahlt im Handgepäck zum Beispiel keine Pyros und Getränke Vorräte auftauchen sollten. Natürlich wird der ein oder andere ihr bestimmt schon mal den ein oder anderen Adler Shoppen auch in die Hand nehme. Aber wir gehen davon aus, dass das eine fröhliche Feier wird und hier nicht am Flughafen aussagen wird.

© HIT RADIO FFH

Möglichst nur mit Handgepäck reisen

Die Eintracht warnte ihre Fans auf ihrer Homepage, dass es aufgrund der zahlreichen zusätzlichen Flüge am Frankfurter Airport "zu extremen Aufkommensspitzen und dadurch zu möglichen Verzögerungen im Betriebsablauf und verlängerten Wartezeiten für Passagiere" kommen könne.

Es empfehle sich, den Online-Check-In zu nutzen und möglichst nur mit Handgespäck zu reisen.

nach oben