Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen, Sport >

Überraschungsmedaille für Anna Elendt: Silber über 100 Meter Brust

Silber bei Schwimm-WM - Überraschungsmedaille für Anna Elendt

© dpa

Die Frankfurterin Anna Elendt hat dem Deutschen Schwimm-Verband (DSV) die zweite Medaille bei den Weltmeisterschaften in Budapest beschert.

Vor den Augen ihrer aus Frankfurt angereisten Eltern legte die 20-Jährige zunächst verhalten los. Bei Halbzeit des Rennens lag sie noch auf Rang sieben, ehe sie mit einem unwiderstehlichen Schlussspurt eine Konkurrentin nach der anderen überholte. Sie schlug in 1:05,98 Minuten an und hatte damit nur noch fünf Hundertstelsekunden Rückstand auf die neue Weltmeisterin Benedetta Pilato aus Italien.

Es war die erste WM-Einzelmedaille einer deutschen Kurzstrecklerin oder eines deutschen Kurzstrecklers auf 50- und 100-Meter-Distanzen seit 2009. Am vergangenen Samstag hatte Lukas Märtens über 400 Meter Freistil die Silbermedaille gewonnen.

nach oben